MIS. Denn Intensivpflege ist Vertrauenssache

Intensivpflegerisch betreute Wohngemeinschaften
in Berlin Schöneberg

MIS: Wir sind spezialisiert auf Intensivpflege

MIS ist Ihr ambulanter Intensivpflegedienst mit besonderem Fokus auf außerklinische Beatmungspflege, Trachealkanülen- und Sekretmanagement, Tracheostomaversorgung sowie Wachkoma. Wir bieten unseren Klienten eine Alternative zur vollstationären Pflegeeinrichtung: das Leben in einer betreuten Wohngemeinschaft in Berlin Schöneberg.

Was zeichnet uns aus?

Unsere intensivpflegebedürftigen Klienten erhalten eine professionelle Versorgung rund um die Uhr – von den grundpflegerischen Leistungen bis zur hochspezialisierten Behandlungspflege. Jeder Klient soll sich pflegerisch rundum wohlfühlen: Unsere speziell ausgebildeten, examinierten Fachkräfte haben immer ein möglichst selbstbestimmtes Leben der Klienten im Blick.

Ein gutes Hand-in-Hand-Arbeiten mit Fachärzten und Therapeuten ist uns besonders wichtig. Für jeden Klienten entwickeln wir gemeinsam mit diesen Experten ein individuelles Versorgungskonzept und Notfallmanagement. Rund um die Uhr besteht eine pflegerische und ärztliche Rufbereitschaft. Das gibt unseren Klienten eine große Sicherheit.

MIS:
In unseren Kompetenzen sind wir breit gefächert

Das Spektrum unserer Klienten reicht von Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis hin zu Senioren, die eine 24-Stunden-Intensivpflege benötigen. Mit unseren breit gefächerten Leistungen gestalten wir mit jedem Klienten den Tag so, dass auch mit vorhandenen Defiziten ein möglichst selbstbestimmter Alltag geführt werden kann. Wir beraten bei der Erledigung von Formalitäten und klären die Kostenübernahme bei den zuständigen Stellen.

Unser Pflegeverständnis schließt die Wünsche, Fähigkeiten und Gewohnheiten des Klienten in den Pflegeprozess ein. Wir begegnen unseren Klienten mit Empathie, Toleranz und sind frei von religiösen, kulturellen oder sozialen Vorurteilen.

Unsere Leistungen auf einen Blick

Grundpflege – alle Tätigkeiten des Alltags, welche nicht mehr oder nur bedingt vom Klienten selbstständig ausgeführt werden können, zum Beispiel Körperpflege, Duschen / Baden, Mobilisation, Hilfe bei der Nahrungsaufnahme, Zubereiten einer Mahlzeit, Einkauf, Wäschepflege, Begleitung außer Haus, zum Beispiel zu Ärzten, Behörden und gesellschaftliche Aktivitäten

Koordination mit Fachärzten und Therapeuten zum Beispiel Internist, Pulmologe, Neurologe, Urologe, Zahnarzt, Augenarzt • Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Atemtherapeuten und Musiktherapeuten

Behandlungspflege – alle Maßnahmen für die Behandlung und Versorgung von Krankheiten, zum Beispiel Tracheostomaversorgung / endotracheale Absaugung, Trachealkanülenmanagement, Sekretmanagement, außerklinische Beatmungspflege, Medikamente herrichten und verabreichen, Injektionen / Insulininjektionen, Blutzuckermessung, Blutdruckmessung, Blutgasanalysemessungen, Versorgung von PEG/PEJ, Verbände anlegen und Wechseln von Wundverbänden (chronische Wunden, Kompressionsstrümpfe und -verbände), Dekubitusbehandlung, Parenterale Ernährung, Blasenkatheterversorgung / Versorgung von supraburischen Kathetern, Stomaversorgung, Spezielle Krankenbeobachtung, Port-Versorgung, Überwachung der Vitalparameter, Sauerstofftherapie, Notfallmanagement, Palliativpflege

Beratung
Unterstützung bei der Kostenklärung, Kostenklärung mit allen Kostenträgern wie Krankenkassen, Pflegekassen und Sozialamt, Beratung zu den Pflegegraden, Verhinderungspflege, Vermittlung von Pflegehilfsmitteln wie Reha-Hilfsmittel oder Artikel zur Inkontinenz und weitere Anleitung und Schulungen für pflegende Angehörige, Beratung zu therapeutischen Leistungen wie Physio-, Ergo- und Logotherapie, Vermittlung von Fachärzten und Weaningzentren, Vermittlung von Friseur und Fußpflege, 24 Stunden Rufbereitschaft

Beratungseinsätze zu Hause
Pflegende, die Pflegebedürftige zu Hause versorgen, sind zweimal im Jahr zu einer Beratung durch einen Pflegedienst angehalten (§ 37 Abs. 3 und 4 SGB XI). Ziel dieser Beratungseinsätze ist die Pflege zu Hause möglichst gut sicherzustellen und zu Hilfsmitteln, Höherstufungen oder zum Schmerzmanagement zu beraten. Wir leisten diese Beratungseinsätze.
Sprechen Sie uns an!

Wenn sich das Leben verändert

Gut aufgehoben. Sicher betreut. In Wohngemeinschaften in Berlin Schöneberg

Die Wohngemeinschaften sind ein guter Pflegeort: Die Klienten und ihre Angehörigen schätzen die herzliche, zugewandte Atmosphäre. Viele Klienten leben seit vielen Jahren dort. Mit viel Engagement begleiten wir sie und gestalten den Alltag in den Wohngemeinschaften so flexibel wie möglich. MIS übernimmt die komplette pflegerische Versorgung. In den Privat- und Gemeinschaftsbereichen der Wohngemeinschaften finden die intensivpflegebedürftigen Klienten ein neues barrierefreies Zuhause – inklusive individueller Freiräume. So kann der Wohnbereich nach individuellen Vorstellungen eingerichtet werden.

In der Pflege setzen wir auf vertraute Gesichter: Die Klienten werden durch ihren Bezugspfleger versorgt. Dadurch entsteht ein Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit. Wir nehmen uns viel Zeit für Angehörigengespräche. Angehörige sind auf Wunsch bei der Versorgung dabei, werden einbezogen und angeleitet.

Einblicke in das Leben in der Wohngemeinschaft

Unser Ziel: Lebensqualität erhalten und wiedergewinnen

Selbstverständlich wird die Tagesplanung für jeden Klienten individuell gestaltet. Dennoch möchten wir Ihnen einen ersten Einblick geben. Machen Sie sich hier ein Bild vom WG-Leben!

morgens

Der Tag in der Wohngemeinschaft beginnt mit Gerätechecks, Kontrollen und der Dienstübergabe. Die Klienten werden zu unterschiedlichen Zeiten geweckt. Wunschzeiten sind zum Beispiel ausdrücklich erlaubt, denn wir respektieren die individuellen Lebensgewohnheiten unserer Klienten. Es folgen Grundpflege, Medikamentengabe, Mobilisation und einiges mehr. Frühstück ist fertig – Der WG-Alltag ist in vollem Gange!

vormittags

Am späteren Vormittag betreuen regelmäßig Ergotherapeuten, Logopäden und Physiotherapeuten die Klienten der Wohngemeinschaft. Musiktherapie und der Besuch von Friseur und Fußpflege ergänzen das Programm. Der frühe Nachmittag gehört oft den Visiten der Fachärzte, die unsere Klienten kontinuierlich betreuen. Es ist immer sichergestellt, dass alle Experten an einem Strang ziehen. Für das Mittagessen bleibt natürlich immer Zeit.

nachmittags

Wichtiger Teil des WG-Lebens ist die Kaffee-Kuchen-Zeit gegen 15 Uhr. In den Gemeinschaftsräumen spielen die Klienten nachmittags regelmäßig Kniffel, Uno und Skat. Für Abwechslung sorgt zum Beispiel ein Besuch des KaDeWe am Wittenbergplatz. Alle Ausflüge finden in 1:1-Betreuung statt. Den ganzen Tag lang, auch in den frühen Abendstunden, sind Familie und Freunde als Besucher willkommen.

abends

Bei der Abendversorgung nehmen sich die Mitarbeiter oft Zeit für ein ausführlicheres Gespräch mit den Klienten. Gemeinsam Abendessen?
Lust auf WG-Kino? Einmal im Monat treffen sich am frühen Abend Interessierte zum gemeinsamen Filmeschauen. Auch Gesprächsrunden zum Tagesgeschehen und zu persönlichen Erlebnissen bringen die WG-Bewohner zusammen.

nachts

Die Klienten können sich auch in den Nachtstunden auf eine maßgeschneiderte Versorgung verlassen. Für jeden Klienten besteht ein individuelles Notfallmanagement: Für die Wohngemeinschaft gibt es eigene Rufbereitschaftsärzte, die die Klienten gut kennen.

Pflege mit dem WIR-Gefühl:
Unser Team für vertrauensvolle Intensivpflege

Die Pflegefachkräfte von MIS sorgen in den Wohngemeinschaften für eine individuelle Pflege und eine professionelle Kommunikation mit Angehörigen, Ärzten und Therapeuten. Sie verfügen über Lebenserfahrung und eine hohe Sozialkompetenz. Dank ihrer hohen Qualifizierung und Erfahrung können sie Reha-Potenziale in Zusammenarbeit mit den Fachärzten, zum Beispiel den Pneumologen, gut einschätzen.

Alle MIS-Mitarbeiter sind auf außerklinische Beatmung geschult. Zu unserem multikulturellen Team gehören Fachbereichsleitung, Pflegefachkräfte für außerklinische Beatmung, Praxisanleiter, Wundexperten, Pflegehilfskräfte und Betreuungsassistenten. Um unsere Qualität zu erhalten und zu verbessern, sind regelmäßige Fort- und Weiterbildungen für unsere Mitarbeiter selbstverständlich. Ein positives Arbeitsklima hat bei MIS Priorität.

Wie beraten Sie gern
Sie suchen eine intensivpflegerische Versorgung für sich oder Ihren Angehörigen? Sie sind Betreuer oder Mitarbeiter einer Rehaklinik oder Akutklinik und möchten uns kennenlernen? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an.

„Das Wohlergehen der Klienten und ihr Recht auf ein selbstbestimmtes Leben stehen für uns im Mittelpunkt.“

Gina Klück  |  Pflegedienstleitung

Professionelle Intensivpflege:
Werden Sie Teil unseres Teams!

Wir sind immer auf der Suche nach tatkräftiger Unterstützung für unser hochmotiviertes Team. Unsere Mitarbeiter sind für uns sehr wichtig. Deshalb steht MIS für eine gute Arbeitsatmosphäre, ein faires und respektvolles Miteinander sowie eine hohe persönliche Wertschätzung.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Ihre Ansprechpartnerin:
Gina Klück | Pflegedienstleitung

MIS Mobile Intensivpflege Schöneberg GmbH & Co.KG
Fuggerstr. 31 I 10777 Berlin
Tel.: 030 21 23 20 88
E-Mail: info@mis-intensivpflege.de


[icon name=”download”] Alle aktuellen Stellenangebote finden Sie hier (Download):

Pflegekräfte (m/w/d)
für die außerklinische ambulanter Intensivpflege